Zwei neue Biogas-Förderprojekte

FnBB-Vereinsseiten (Ausgabe 4/2019 der Energie aus Pflanzen)

Achim Kaiser

- Leitartikel: Da Biogasanlagen für die Deutsche Bundesstiftung Umwelt eine wichtige Säule des künftigen Energiesystems sind, fördert sie aktuell zwei neue Projekte in diesem Bereich.

- Porträt der Awite Bioenergie GmbH: Das in Oberbayern ansässige Unternehmen gehört mittlerweile zu den Marktführern im Bereich Analysetechnik und ist seit 2008 FnBB-Firmenmitglied.

- Biologische Methanisierung erzeugt flexiblen Energieträger: Im Rahmen eines Fachgesprächs gab es umfangreiche Informationen über das spezielle Konversionsverfahren, bei dem mithilfe hochspezialisierter Mikroorganismen Methan erzeugt wird.

- Kooperationsprojekt „Bunte Biomasse“ startet in die Praxis: In den nächsten fünf Jahren sollen deutschlandweit 500 Hektar Mais durch Wildpflanzenmischungen ersetzt und dadurch der Biomasse-Anbau enger mit den Zielen des Landschafts-, Natur- und Artenschutzes verknüpft werden.

- Naturschutz nicht gegen Energiewende ausspielen: Die Deutsche Wildtier Stiftung betrachtet die Windenergie, die (wie auch alle alle anderen regenerativen Energieträger) beim Umstieg auf eine klimaschonende Stromversorgung dringend gebraucht wird, mit Sorge.